Gemeinsam unterstützen GOA und Ostalbkreis die Missionsarbeit von Schwester Gratias in Fushez-Arrez (Nordalbanien)

Schwester Gratias betreut alleine die Missionsstation in Fushez-Arrez. Die Mittel dort sind sehr gering und es fehlte ein Fahrzeug zur Müllsammlung. Landrat Pavel hörte davon und erklärte sich umgehend bereit, gemeinsam mit der GOA ein Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. 

Das Fahrzeug wurde im Juni 2017 an Schwester Gratias übergeben. Sie freute sich sehr über das Fahrzeug und die Einsatzbereitschaft von Landratsamt und GOA.

Fahrzeug wurde generalüberholt

Das Fahrzeug - ein ehemaliges Fahrzeug der GOA - wurde im Rahmen eines Auszubildenden-Projektes technisch überholt. So konnte es problemlos die Fahrt nach Albanien meistern. Die Fahrtroute führte über Österreich nach Italien bis hin zur Hafenstadt Bari. Von dort aus erfolgte der Transport mit der Fähre nach Albanien.

Sachspenden rundeten Projekt ab

Viele Zulieferer unterstützten das Projekt mit Sachspenden. Auch die GOA spendete außer dem Fahrzeug noch Arbeitskleidung- und schuhe. So können die Mitarbeiter vor Ort mit optimalen Arbeitsbedingungen in ihr neues Aufgabengebiet starten.

Dieses Gemeinsame Projekt von Landkreis und GOA ermöglicht der Missionsstation in Fushez-Arrez in den kommenden Jahren die Sammlung ihrer Abfälle.