Definition: Sperrmüll/Altmetall/Elektro-/Elekronikgeräte

Sperrmüll sind sperrige Gegenstände aus Haushaltungen, die auch nach zumutbarer Zerkleinerung oder Zerlegung der Größe nach nicht in die Restmülltonne passen. Entscheidend dabei ist die Größe des einzelnen Gegenstandes. Das heißt, was in Mülltonne oder Zusatzsack passt, ist kein Sperrmüll.

Altmetall sind alle Gegenstände aus Haushalten, die ganz oder übwerwiegend aus Metall bestehen.

Zum Elektro-Altmaterial gehören alle in Haushalten üblicherweise zur Entsorgung anfallenden Elektro- und Elektronikgeräte einschließlich Kühlgeräte.

 

Das gehört zum Sperrmüll:

Zum Beispiel:

 

  • Möbel und Teile von Möbeln

auch Gartenmöbel (überwiegend aus Holz und Kunststoff), Spiegel, Bilder, Bilderrahmen, Matratzen, Bettroste, Gardinen

  • Teppiche, Laminat, Parkett

mit Sockelleisten

  • Holz aus Zimmerrenovierungen

Böden, Decken- und Wandverkleidungen

  • Sanitärgegenstände

wie WC und Waschbecken

  • Kindersachen

wie großes Spielzeug, PVC-Schwimmbad, Sandkasten, Bobbycar, Puppenhaus und Kindersitze

  • Große Kunststoffteile

wie Wäschekörbe und Wannen

 

Das gehört NICHT zum Sperrmüll:

Zum Beispiel:

 

  • Hausmüll

Windeln und Straßenkehricht

  • Abfälle zur Verwertung (Wertstoffe)

  • Alte Reifen

  • Abfälle aus Gebäuderenovierungen

Fenster, Türen und Türrahmen, Tapeten, Gipskarton und Isoliermaterial

  • Altholz

wenn besonders überwachungsbedürftig, d. h. mit Holzschutzmittel behandelt, z. B. Jägerzäune, Pergolen, Carports, Palisaden

  • Abfälle aus Haushaltsauflösungen

  • Schadstoffbelastete Abfälle und Problemstoffe

Dach-/Teerpappe, Dachplatten, Wandverkleidungen und Blumenkübel aus Asbestzement (Eternit)

  • Erdaushub

  • Bauschutt

Glasbausteine, fester Zement, Gehwegplatten

  • Gipshaltige Abfälle

 

Das gehört zum Altmetall:

Zum Beispiel:

 

  • Fahrräder

  • Kohleöfen

  • Ölöfen

  • Badewannen aus Metall

  • Heizkörper

  • Rohre

  • Maschinen und Geräte (ohne Treib- und Schmierstoffe)

  • Dachrinnen

  • Maschendraht

  • Sonstige Kleinteile aus Metall

  • Gartenmöbel (ganz oder überwiegend aus Metall)

 

Das gehört zum Elektro-Altmaterial

Zum Beispiel:

 

  • Große Elektro-Altgeräte

wie Waschmaschine, Spülmaschine, Elektro-Herd, Trockner, Fernseher, PC und Monitore

  • Kleine Elektro-Altgeräte

wie Radio, Föhn, Toaster, Drucker und Lampen aller Art (ohne Leuchtmittel), Mobiltelefone

  • Kühl- und Gefriergeräte