Wir sorgen für morgen

Datenschutzerklärung

Informationspflichten nach Art. 12 ff. EU-DSGVO

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Ihr Ansprechpartner als Verantwortlicher im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („EU-DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH
Im Wert 2/1
73563 Mögglingen

Telefon: +49 7174 2711-0
Fax: +49 7174 2711-111
E-Mail: goa@goa-online.de

(im Folgenden als „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet).

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns einen hohen Stellenwert. Um dieser Bedeutung Ausdruck zu verleihen, haben wir ein auf Datenschutz und Datensicherheit spezialisiertes Beratungsunternehmen mit der Übernahme dieser zentralen Themen beauftragt. Auch unser Datenschutzbeauftragter kommt aus diesem sehr erfahrenen Expertenkreis.

Wir werden beraten durch:

Magellan Compliance GmbH, Nördliche Münchner Straße 27A, 82031 Grünwald / www.magellan-datenschutz.de

Bitte wenden Sie sich in allen Fragen rund um das Thema Datenschutz und Datensicherheit bei uns direkt an unseren Datenschutzbeauftragten. E-Mail: datenschutz_goa@magellan-legal.de / Tel.: +49 7174 2711-0

III. Allgemeines zu Datenverarbeitung

1. Umfang

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung unserer Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

2. Rechtsgrundlage

Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder im Rahmen der Anbahnung einer Vertragsbeziehung, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer uns obliegenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) EU-DSGVO.

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten, wobei Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht überwiegen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

3. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck für die Speicherung entfällt oder, sollte Ihnen ein Widerrufsrecht zustehen, Sie den Widerruf der Einwilligung erklären. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, festgelegt wurde. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gesperrt.

4. Externe Verlinkungen

Wenn wir Links zu externen Webseiten bereitstellen, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen der verlinkten Webseite. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf der extern von Ihnen besuchten Webseite zu lesen. Sofern diese Verlinkung eine Rechtsgrundlage für die hierdurch entstehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigt, ist dies Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO, die Sie durch das Klicken der Verlinkung geben.

Für gewöhnlich werden durch das Klicken der Verlinkung (Hyperlink) folgende Ihrer personenbezogenen Daten verarbeitet:

• IP-Adresse;
• Bildschirmauflösung;
• Verwendeter Browser;
• Bandbreite;
• Spracheinstellungen.

IV. Datenverarbeitungen auf unserer Webseite

1. Webseitenfunktionen

a. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen der Bereitstellung unserer Webseite verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um eine fehlerfreie Auslieferung unserer Webseite an Ihren PC oder Ihr Mobile Device zu ermöglichen. Hierbei müssen teilweise Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer einer Sitzung gespeichert werden.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem vorübergehend in Logfiles, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite und die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten. Eine anderweitige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles findet nicht statt.

Folgende Ihrer personenbezogenen Daten werden für die Bereitstellung der Webseite und zur Erstellung von Logfiles verarbeitet:

• IP-Adresse;
• Zugriffsdatum;
• Zugriffszeitpunkt;
• Ggf. zuvor besuchte Webseite;
• Verwendeter Browser;
• Verwendetes Betriebssystem.

(2) Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bereitstellung der Webseite, der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Webseite und der Sicherheit der hierfür genutzten IT-Systeme.

Im Zweck liegt gleichzeitig auch unser berechtigtes Interesse.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden in Logfiles für die Dauer von einem Monat gespeichert. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der Webseite nur für die Dauer der Sitzung gespeichert.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles ist für die Bereitstellung der Webseite, die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der Webseite und die Gewährleistung der genutzten IT-Systeme zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

b. Technisch-notwendige Cookies

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen von technisch-notwendigen Cookies verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, weil viele Funktionen und Dienste unserer Webseite, die Ihnen die Nutzung unserer Webseite erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen, ohne Cookies (sog. „technisch-notwendige Cookies“) nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Mittels dieser technisch-notwendigen Cookies speichern wir teilweise personenbezogene Daten von Ihnen, die allerdings nur zum Einsatz dieser Funktionen und Dienste verwendet werden. Eine anderweitige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Eine Auflistung der von uns genutzten technisch-notwendigen Cookies, deren Zweck, Speicherdauer sowie weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie Banner unter der Rubrik „Individuelle Datenschutzeinstellungen“.

Folgende personenbezogene Daten werden im Rahmen des Einsatzes von technisch-notwendigen Cookies verarbeitet:

• IP-Adresse;
• Spracheinstellungen Ihres Browsers;
• Verwendeter Browser;
• Warenkorb-Informationen.

(2) Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse, § 25 Abs. 2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bereitstellung der Funktionen und Dienste unserer Webseite.

Im Zweck liegt gleichzeitig auch unser berechtigtes Interesse.

(4) Speicherdauer

In der Regel für die Dauer der jeweiligen Sitzung, sofern sich aus den Detailinformationen der Auflistung der von uns genutzten technisch-notwendigen Cookies nichts anderes ergibt.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Technisch-notwendige Cookies werden auf Ihrem PC oder Mobile Device gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von technisch-notwendigen Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

c. Technisch nicht-notwendige Cookies

Sofern es im Rahmen der Funktionen und Dienste unserer Webseite zum Einsatz von technisch nicht-notwendigen Cookies kommt, finden Sie eine Auflistung dieser Cookies, deren Zweck, Speicherdauer sowie weitere Informationen in unserem Cookie Banner unter der Rubrik „Individuelle Datenschutzeinstellungen“.

d. Google Maps

(1) Beschreibung und Umfang

Zur Darstellung von Karteninhalten binden wir Google Maps auf unserer Webseite ein. Dadurch können wir Inhalte, die wir Ihnen präsentieren wollen, ansprechend, einheitlich und von Ihrem Endgerät unabhängig auf unserer Webseite darstellen. Google Maps ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Im Rahmen der Einbindung von Google Maps kommt es zur Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• IP-Adresse;
• Bildschirmauflösung;
• Spracheinstellungen;
• Standortdaten.

Bei Nutzung des Google Maps Dienstes kann es zu einer Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten kommen. Informationen hierzu finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de#whycollect

(2) Rechtsgrundlage

Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Verarbeitung liegt in der Darstellung von Karteninhalten.

(4) Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur bis zum Ende Ihres Besuchs auf der Webseite (erweiterter Datenschutzmodus). Auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Google Maps haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#inforetaining

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Widerruf der Einwilligung zu erklären. Diesen Widerruf tätigen Sie insbesondere durch das Beenden der Anwendung und/oder das erneute Laden der Website.

Weitere Informationen hierzu können Sie einsehen unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de-DE

e. Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

(1) Beschreibung und Umfang

Wir bieten auf unserer Webseite die Möglichkeit an, sich direkt über die Webseite auf eine unserer vakanten Stellen zu bewerben. Dabei kommt es zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen.

(2) Rechtsgrundlage

Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a ) EU-DSGVO, Art. 88 Abs. 1 EU-DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG, oder

Bei der Verarbeitung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten:
Einwilligung, Art. 9 Abs. 2 lit. a ) EU-DSGVO.

Begründung des Beschäftigungsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b ) EU-DSGVO, Art. 88 Abs. 1 EU-DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt.

Für den Fall, dass wir mit Ihnen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens keinen Arbeitsvertrag abschließen, speichern wir Ihre Daten – vor einem weiteren Zugriff gesperrt – aufgrund der Diskriminierungsbeweislast bis zu 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, §§ 21 Abs. 5, 22 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Schließen wir mit Ihnen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens einen Arbeitsvertrag ab und begründen damit ein Arbeitsverhältnis, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten des Bewerbungsverfahrens bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben während des Bewerbungsverfahrens jederzeit die Möglichkeit den Widerruf Ihrer Einwilligung zu erklären. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Jedoch können wir Sie daraufhin im Bewerbungsverfahren nicht weiter berücksichtigen.

Schließen wir mit Ihnen einen Arbeitsvertrag und begründen damit ein Arbeitsverhältnis, ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Arbeitsvertrages zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. eCommerce

a. Entsorgungsmöglichkeiten

(1) Beschreibung und Umfang

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Entsorgung diverser Müllarten verbindlich zu bestellen. Dabei kommt es zur Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• Firma;
• Vorname;
• Nachname;
• Postanschrift;
• Lieferanschrift;
• Telefonnummer;
• E-Mail-Adresse;
• Abfallart;
• Tonnengröße;
• Anzahl der Abfalltonnen;
• Anzahl der Abfallsäcke;
• Anzahl Wertstoffgemisch;
• Mengenangaben;
• Abholrhythmus;
• Werbende Person;
• Wunschtermin Lieferung;
• Wunschtermin Abholung;
• Inhalt der Nachricht.

Für den Fall, dass Sie als DEHOGA-Kunde bei uns bestellen, kommt es darüber hinaus zu einer Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• DEHOGA Mitgliedsnummer;
• DEHOGA Ausweisdaten.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Vertragserfüllung der durch die verbindliche Bestellung entstandenen Verträge.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Vertragserfüllung und dem Ablauf von sich hieran anschließenden 3 Jahren ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind. Für geschäftliche Kommunikation beträgt diese 6 Jahre, für Rechnungen 10 Jahre.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der verbindlichen Bestellung ist zur Vertragserfüllung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

b. GOA-Verschenkmarkt

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen unserer Website haben Sie die Möglichkeit, eine Anzeige auf unserem GOA-Verschenkmarkt über noch gebrauchsfähige Gegenstände aufzugeben.

Dabei kommt es zur Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• Vorname;
• Nachname;
• E-Mail-Adresse;
• Telefonnummer;
• Überschrift;
• Kategorie;
• Bilder;
• Beschreibung;
• Ort.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Aufgabe Ihrer Anzeige.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Verschenkung des Gegenstands ein.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des GOA-Verschenkmarktes für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Anzeige jedoch nicht mehr auf unserer Website aufgeben. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Aufgabe Ihrer Anzeige gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

c. Angebotsanfrage für die Entsorgung verpackter oder unverpackter Lebensmittel

(1) Beschreibung und Umfang

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Angebotsanfrage zur Entsorgung verpackter oder unverpackter Lebensmittel zu stellen. Im Anschluss lassen wir Ihnen ein individuelles Angebot zukommen. Dabei kommt es zur Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• Firma;
• Vorname;
• Nachname;
• Postanschrift;
• Telefonnummer;
• E-Mail-Adresse;
• Inhalt Ihrer Nachricht.

(2) Rechtsgrundlage

Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Angebotsanfrage für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Angebotsanfrage jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Angebotsanfrage gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Dann erfolgt eine Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

d. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen des Kontaktformulars und der E-Mail-Kontaktaufnahme werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

• Vorname;
• Nachname;
• E-Mail-Adresse;
• Inhalt der Nachricht.

(2) Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Anfrage jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Dann erfolgt eine Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

e. Anfrage Besichtigungen

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen unserer Website haben Sie die Möglichkeit, Besichtigungen unserer Entsorgungsanlagen und Deponien anzufragen.

Im Rahmen Ihrer Anfrage kommt es zu einer Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• Vorname;
• Nachname;
• Telefonnummer;
• E-Mail-Adresse;
• Name der Entsorgungsanlage;
• Inhalt der Nachricht.

(2) Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bearbeitung Ihrer Besichtigungsanfrage.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt dieser in der Regel mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Besichtigungsanfrage für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Besichtigungsanfrage jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Besichtigungsanfrage gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Dann erfolgt eine Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

f. Bestellung von Informationsmaterialien

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen unserer Website haben Sie die Möglichkeit Informationsmaterial über die Abfallwirtschaft im Ostalbkreis und über verschiedene Wertstoffkreisläufe zu bestellen.

Im Rahmen Ihrer Bestellung kommt es zu einer Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• Vorname;
• Nachname;
• Telefonnummer;
• E-Mail-Adresse;
• Inhalt der Nachricht.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bearbeitung Ihrer Bestellung.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Vertragserfüllung und dem Ablauf von sich hieran anschließenden 3 Jahren ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind. Für geschäftliche Kommunikation beträgt diese 6 Jahre, für Rechnungen 10 Jahre.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestellung für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Bestellung jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Bestellung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Dann erfolgt eine Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

g. Anfrage über die Leihe eines Papierschöpf-Sets

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen unserer Website haben Sie die Möglichkeit ein Papierschöpf-Set zu leihen.

Im Rahmen der Leihe kommt es zu einer Verarbeitung folgender personenbezogener Daten:

• Vorname;
• Nachname;
• Telefonnummer:
• E-Mail-Adresse;
• Inhalt der Nachricht.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Vertragserfüllung des durch die Leihe entstandenen Vertrages.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Vertragserfüllung und dem Ablauf von sich hieran anschließenden 3 Jahren ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind. Für geschäftliche Kommunikation beträgt diese 6 Jahre, für Rechnungen 10 Jahre.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Leihe ist zur Vertragserfüllung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

3. Service-Dienstleistungen

a. Abfuhrerinnerungsservice

(1) Beschreibung und Umfang

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich von uns kostenlos an Ihre Abfuhrtermine per E-Mail erinnern zu lassen. Folgende personenbezogene Daten werden dabei verarbeitet:

• E-Mail-Adresse;
• Stadt/Gemeinde;
• Straße;
• Gewählte Art der Abfuhr.

(2) Rechtsgrundlage

Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Versendung unseres Abfuhrerinnerungsservices.

(4) Speicherdauer

Die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach dem Fortbestand Ihrer Einwilligung.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Widerruf der Einwilligung zu erklären, unter anderem durch die Abmeldung von unserem Abfuhrerinnerungsservice. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, wobei wir Ihnen dann zukünftig keinen Abfuhrerinnerungsservice mehr zur Verfügung stellen können.

b. Gebühren-Erinnerungsservice

(1) Beschreibung und Umfang

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Gebühren-Erinnerungsservice anzumelden. Dann erhalten Sie eine Woche vor Fälligkeit der Gebühren automatisch eine Erinnerung per E-Mail. Folgende personenbezogene Daten werden dabei verarbeitet:

• Vorname;
• Nachname;
• E-Mail-Adresse.

(2) Rechtsgrundlage

Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Versendung unseres Gebühren-Erinnerungsservices.

(4) Speicherdauer

Die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten richtet sich nach dem Fortbestand Ihrer Einwilligung.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit den Widerruf der Einwilligung zu erklären, unter anderem durch die Abmeldung von unserem Gebühren-Erinnerungsservice. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, wobei wir Ihnen dann zukünftig keinen Gebühren-Erinnerungsservice mehr zur Verfügung stellen können.

4. Marketing

a. Webanalyse durch Google Analytics

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen der Webanalyse nutzen wir die Plattform Google Analytics zum Sammeln von Kennzahlen unserer Webseite und -zur Analyse Ihres Surfverhaltens.

Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

• IP-Adresse;
• Verwendeter Browser;
• Verwendetes Betriebssystem;
• Bildschirmauflösung;
• Maus- und Keyboardverhalten.

(2) Rechtsgrundlage

Einwilligung, § 25 Abs. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Analyse Ihres Surfverhaltens. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

(4) Speicherdauer

Eine genaue Aufstellung der Speicherdauer eines jeden von uns eingesetzten „Tracking Cookies“ finden Sie in unserem Cookie Banner unter der Rubrik „Individuelle Datenschutzeinstellungen“.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligungserklärung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie wie folgt vorgehen:

i. Änderung der Einwilligungseinstellungen auf unserer Webseite

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit an, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics einfach zu widerrufen.

Dazu müssen Sie einfach auf den Reiter „Cookie Einstellungen“ im Footer klicken.

ii. Änderung der Einstellungen Ihres Browsers

Alternativ können Sie durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser die Übertragung von Cookies im Allgemeinen deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden auch technisch-notwendige Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

iii. Browser-Add-on

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten durch Google Analytics verarbeitet werden, können Sie zudem das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren. Dieses Add-on weist das auf Webseiten ausgeführte JavaScript von Google Analytics (ga.js, analytics.js und dc.js) an, das Senden von Informationen an Google Analytics nicht zu gestatten.

Falls Sie Google Analytics deaktivieren möchten, rufen Sie unten genannte Seite auf und installieren Sie das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren Browser. Detaillierte Informationen zur Installation und Deinstallation des Add-ons erhalten Sie in den relevanten Hilferessourcen für Ihren Browser.

Browser- und Betriebssystem-Updates können dazu führen, dass das Add-on zur Deaktivierung nicht mehr wie vorgesehen arbeitet. Weitere Informationen zum Verwalten von Add-ons für Chrome finden Sie in den unten genannten Seiten. Falls Sie nicht Chrome verwenden, informieren Sie sich direkt beim Hersteller Ihres Browsers, ob Add-ons in der von Ihnen verwendeten Browserversion ordnungsgemäß arbeiten.

Die neuesten Versionen von Internet Explorer laden gelegentlich das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics, nachdem personenbezogene Daten bereits an Google Analytics gesendet wurden. Falls Sie Internet Explorer verwenden, werden daher durch das Add-on Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Durch diese Cookies wird sichergestellt, dass jegliche erfassten Daten sofort vom Server, der die Daten erfasst hat, gelöscht werden. Stellen Sie sicher, dass Drittanbieter-Cookies nicht für den Internet Explorer deaktiviert sind. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden diese Cookies innerhalb kurzer Zeit durch das Add-on zurückgesetzt, um sicherzustellen, dass Ihr Google Analytics-Browser-Add-on weiterhin uneingeschränkt arbeitet.

Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics verhindert nicht, dass personenbezogene Daten an die Webseite oder an andere Tracking-Dienste gesendet werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auf unserer Webseite ist zudem die IP-Anonymisierung aktiviert.

5. Datenschutz und Recht

a. Ausübung Ihrer Betroffenenrechte nach Art. 12 ff. EU-DSGVO

(1) Beschreibung und Umfang

Im Rahmen der Bearbeitung von Betroffenenrechten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Dabei verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten Kontaktdaten ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Nachricht und der anschließenden Dokumentation der gesetzeskonformen Bearbeitung im Rahmen unserer Rechenschaftspflicht.

Im Rahmen der Bearbeitung von Betroffenenrechten werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

• Vorname;
• Nachname;
• Postanschrift;
• E-Mail-Adresse;
• Telefonnummer.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtliche Pflicht, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) i.V.m. Art. 12 ff. EU-DSGVO.

Berechtigtes Interesse für die anschließende Dokumentation, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Gesetzeskonforme Bearbeitung Ihrer datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte.

(4) Speicherdauer

3 Jahre nach Abschluss der Bearbeitung des jeweiligen Vorgangs, § 41 BDSG i.V.m. § 31 Abs. 2 Nr. 1 OWIG.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre datenschutzrechtlichen Betroffenenrechte jedoch nicht weiterbearbeiten.

Die Dokumentation der gesetzeskonformen Bearbeitung der jeweiligen Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte ist zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

b. Rechtsverteidigung und -durchsetzung

(1) Beschreibung und Umfang

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet, wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns geltend machen oder wir Ansprüche und Rechte gegen Sie geltend machen.

(2) Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO.

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Abwehr unberechtigter Inanspruchnahmen und der rechtlichen Durchsetzung und Geltendmachung von Ansprüchen und Rechten.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dies ist in der Regel mit Rechtskraft der jeweiligen Entscheidung gegeben.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Rechtsverteidigung und -durchsetzung ist für die Rechtsverteidigung und -durchsetzung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Weitere Datenverarbeitungen neben unserer Webseite

1. Kundenportal myGOA

a. Registrierungsprozess

(1) Beschreibung und Umfang

Über unser Kundenportal bieten wir Ihnen zur Abwicklung Ihres Vertrages verschiedene Möglichkeiten. Wir haben für Sie einen Account auf unserem Portal hinterlegt. Hierfür müssen Sie sich mit Ihrem Buchungszeichen und Ihrem Zugangscode, den Sie mit dem letzten Abfallgebührenbescheid erhalten haben, anmelden. Folgende personenbezogenen Daten werden dabei verarbeitet:

• Name;
• Anschrift;
• E-Mail-Adresse;
• Telefonnummer;
• Lage;
• Bankverbindung;
• Bescheidzustellung.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Vertragserfüllung der durch die verbindliche Bestellung entstandenen Verträge.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Vertragserfüllung und dem Ablauf von sich hieran anschließenden 3 Jahren ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind. Für geschäftliche Kommunikation beträgt diese 6 Jahre, für Rechnungen 10 Jahre.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der verbindlichen Bestellung ist zur Vertragserfüllung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

b. Bestellungen

(1) Beschreibung und Umfang

Über unser Kundenportal bieten wir Ihnen die Möglichkeit, schnell und bequem eine Restmüllabfuhr oder eine Sperrmüllabfuhr zu bestellen. Folgende personenbezogenen Daten werden dabei verarbeitet:

• Vorname;
• Nachname;
• Adresse;
• E-Mail-Adresse;
• Telefonnummer;
• Ermächtigung Lastschriftmandat;
• IBAN;
• Anmerkungen.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Vertragserfüllung der durch die verbindliche Bestellung entstandenen Verträge.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Vertragserfüllung und dem Ablauf von sich hieran anschließenden 3 Jahren ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind. Für geschäftliche Kommunikation beträgt diese 6 Jahre, für Rechnungen 10 Jahre.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der verbindlichen Bestellung ist zur Vertragserfüllung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

c. Fortlaufende Geschäftsbeziehung und Bestandskundenbetreuung

(1) Beschreibung und Umfang

Über unser Kundenportal bieten wir Ihnen die Möglichkeit, schnell und bequem verschiedene Informationen ihres Vertragsverhältnisses abzurufen. Folgende personenbezogenen Daten werden dabei verarbeitet:

• Tonnenbestand (Tonnengröße, Behälternummer, Aufstellungsdatum, Entfernungsdatum, Lage);
• Leerungsdaten (Tag, Datum, Uhrzeit, Lage, Behälter, Kalenderjahr);
• Sperrmüllübersicht (Kalenderjahr, Eingang, Abgabeweg, Art, Menge, Status, Abholdatum, Lage);
• Übersicht der bisherigen Aufträge sowie deren aktueller Stand.

(2) Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU-DSGVO

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Vertragserfüllung der durch die verbindliche Bestellung entstandenen Verträge.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt in der Regel mit der Vertragserfüllung und dem Ablauf von sich hieran anschließenden 3 Jahren ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind. Für geschäftliche Kommunikation beträgt diese 6 Jahre, für Rechnungen 10 Jahre.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der verbindlichen Bestellung ist zur Vertragserfüllung zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

d. Kontaktformular

(1) Beschreibung und Umfang

Über unser Kundenportal bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen. Folgende personenbezogenen Daten werden dabei verarbeitet:

• Anrede;
• Vorname;
• Nachname;
• Adresse;
• Ortsteil;
• Telefonnummer;
• E-Mail-Adresse;
• Thema;
• Ergänzende Angaben;
• Dokumente.

(2) Rechtsgrundlage

Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) EU-DSGVO

(3) Zweck

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt in der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

(4) Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Zweckwegfall gespeichert. Dieser tritt dieser in der Regel mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage ein, sofern keine längeren Aufbewahrungsfristen einschlägig sind.

(5) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Im Übrigen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme für die Zukunft zu widersprechen. In diesem Fall können wir Ihre Anfrage jedoch nicht weiterbearbeiten. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen. Dann erfolgt eine Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

VI. Empfängerkategorien

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen und Abteilungen personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der zuvor genannten Zwecke brauchen. Daneben bedienen wir uns zum Teil unterschiedlicher Dienstleister und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an weitere vertrauenswürdige Empfänger. Diese können z.B. sein:

– Banken;
– Scan-Service;
– Druckereien;
– Lettershops;
– IT-Dienstleister;
– Kooperationspartner;
– Rechtsanwälte und Gerichte.

VII. Drittlandübermittlung

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an vertrauenswürdige Dienstleister in Drittländern übermitteln. Drittländer sind Länder, die außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) liegen.

Dabei arbeiten wir nur mit solchen Dienstleistern zusammen, die uns geeignete Garantien für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten geben und garantieren können, dass Ihre personenbezogenen Daten nach den strengen europäischen Datenschutzstandards verarbeitet werden. Eine Kopie dieser geeigneten Garantien kann bei uns vor Ort eingesehen werden.

Wenn wir personenbezogene Daten in Drittländer übermitteln, erfolgt dies auf der Grundlage eines sogenannten Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission, oder, wenn ein solcher Beschluss nicht vorliegt, auf der Grundlage von sogenannten Standarddatenschutzklauseln, die ebenfalls von der Europäischen Kommission erlassen wurden.

VIII. Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen uns gegenüber zu:

1. Recht auf Auskunft

Sie haben ein Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen durch uns verarbeitet werden. In diesem Fall informieren wir Sie zusätzlich über

(1) den Verarbeitungszweck;
(2) die Datenkategorien;
(3) die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten;
(4) die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die geplante Speicherdauer;
(5) Ihre weiteren Rechte;
(6) sofern nicht Sie uns Ihre personenbezogenen Daten mitgeteilt haben: Alle verfügbaren Informationen über deren Herkunft;
(7) sofern vorhanden: das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung sowie Informationen über die involvierte Logik, die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen der Verarbeitung.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern

(1) wir die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten überprüfen;
(2) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
(3) Sie Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Zweckwegfall zur Rechtsverfolgung benötigen;
(4) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben und wir diesen Widerspruch prüfen.

4. Recht auf Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung, sofern

(1) wir Ihre personenbezogenen Daten für ihren ursprünglichen Verwendungszweck nicht mehr benötigen;
(2) Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gibt;
(3) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen und – sofern es sich nicht um Direktmarketing handelt – keine vorrangigen Gründe für die Weiterverarbeitung vorliegen;
(4) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
(5) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich gefordert ist;
(6) Ihre personenbezogenen Daten als Minderjähriger für Dienste der Informationsgesellschaft erhoben wurden.

5. Recht auf Unterrichtung

Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, werden wir allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten, diese Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht Ihre von uns auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Vertragsdurchführung verarbeiteten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass wir diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben im Fall von besonderen Gründen ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen.

Im Fall einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings haben Sie jederzeit ein Recht auf Widerspruch.

8. Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erklärte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit von vorangegangenen Verarbeitungen auf Grundlage der Einwilligung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die EU-DSGVO verstößt.

Zuständige Aufsichtsbehörde für uns ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und
die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart

Tel.: 0711/615541-0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

myGoa Abfuhrkalender Öffnungszeiten Containerbestellung Abfall-ABC Fragen
Kontakt